Thurgau

Andreas Trachsel

Portrait Andreas Trachsel

üK-Leiter Koch
Gewerbliches Bildungszentrum
8570 Weinfelden
Fon 058 345 76 70
E-Mail trachsel@hgf-tg.ch

 

Mirko Zatti

Portrait Mirko Zatti

üK-Leiter Küchenangestellte
Klinik Schloss Mammern
Oberdorfstrasse 11
9507 Stettfurt
Fon 078 607 71 44
E-Mail zatti@hgf-tg.ch

 

Doris Dorer

Portrait Doris Dorer

üK-Leiterin Restaurationsfachmann/-frau,
Lehrbeauftragte REFA EFZ
Rotzenbühlstrasse 10
8966 Oberwil-Lieli
Fon 078 817 82 45
E-Mail dorer@hgf-tg.ch

Jetzige Tätigkeit

  • seit 2000 üK-Leiterin in Weinfelden
  • Kursleiterin in der Erwachsenenbildung
  • Prüfungsexpertin in den Kantonen TG, SG, AG, SZ

Meine Motivation

Ich habe eine grosse Berufserfahrung sammeln dürfen und war immer stolz, im schönsten Beruf zu arbeiten. Es macht mir grosse Freude und Spass mein Wissen an Lernende abzugeben und Ihnen die Freude am Beruf zu vermitteln. Es ist auch immer schön, die Entwicklung der Lernenden in den 3 Jahren zu beobachten und mitzuerleben. Die einen brauchen etwas mehr Unterstützung bis sie die schönen Seiten des Berufes entdecken, die anderen werden wachgeküsst. So entstand auch der Name von unserem üK-Restaurant: zum Froschkönig.

Meine Philosophie

Ich möchte den jungen Leuten die Vielfältigkeit des Berufes praxisnahe beibringen. Sie sollen erkennen, dass es verschiedene Wege gibt, die zum Ziel führen. Es ist mir aber sehr wichtig, das der Umgang, das Verhalten, die Menschlichkeit an erster Stelle kommt. Ich lege viel Wert auf Teamwork, gute Kommunikation und das sie Freude an der Ess- und Trinkkultur bekommen und behalten.

 

Elsbeth Müller

Portrait Elsbeth Müller

üK-Leiterin Restaurationsangestellte /r
Unterfeldstrasse 11d
8500 Frauenfeld
Fon 052 721 02 47
E-Mail mueller@hgf-tg.ch

 

Markus Fuchs

Portrait Markus Fuchs

üK-Leiter Küchenangestellte
Alterszentrum Park Frauenfeld
Heiniswingerten 1
9507 Stettfurt
Fon 079 616 15 54
E-Mail fuchs@hgf-tg.ch

Jetzige Tätigkeit

  • seit 2005 Küchenchef im Alterszentrum Park
  • Seit 2012 ük-Leiter

Meine Motivation

Mit jungen Berufsleuten ein Stück ihres Weges gehen, Sie begleiten, fördern und Unterstützen, die eigenen Berufserfahrungen einbringen.

Meine Philosophie

Das Interesse der jungen Leute in einem abwechslungsreichen Kurs wecken, und Ihnen die Freude am erlernten Beruf und den Lebensmitteln vermitteln. Den respektvollen Umgang und die Zusammenarbeit im Team fördern.